Dachverband Nummer gegen Kummer e.V.

Nummer gegen KummerDas Kinder- und Jugendtelefon (KJT) ist ein bundesweites Angebot von Nummer gegen Kummer e.V. und seinen Mitgliedsverbänden. Das Kinder- und Jugendtelefon Frankfurt am Main ist Mitglied im Dachverband Nummer gegen Kummer e.V.

Als Dachorganisation ist Nummer gegen Kummer e. V. das größte, kostenfreie, telefonische Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und auch Eltern in Deutschland.

Bildnachweis: Nummer gegen Kummer e.V. / Claus Langer

  • Gründung der BAG

    1980 wird die BundesArbeitsGemeinschaft Kinder- und Jugendtelefon (BAG) als zentrale Koordinierungsstelle der Träger der Kinder- und Jugendtelefone innerhalb des Deutschen Kinderschutzbundes gegründet. Zu diesem Zeitpunkt gibt es 75 Standorte, die über regionale Nummern zu erreichen sind. Die 95 Mitglieder der BAG sind überwiegend Ortsverbände des Deutschen Kinderschutzbundes sowie andere Träger der Kinder- und Jugendhilfe (Arbeiterwohlfahrt, Diakonisches Werk, Arbeiter-Samariter-Bund, Aktion Kinder- und Jugendschutz u.a.), die ein Kinder- und Jugendtelefon unterhalten.

  • Angebot "Jugendliche beraten Jugendliche"

    Die BundesArbeitsGemeinschaft Kinder- und Jugendtelefon e.V. (BAG) wird als eigener, gemeinnütziger Verein im Vereinsregister Wuppertal eingetragen. Die BAG bleibt Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund (DKSB).

    Das Angebot der Kinder- und Jugendtelefone wird seit diesem Jahr an mehreren Orten in Deutschland durch die telefonische Beratung von Jugendlichen für Jugendliche ergänzt.

    Das Projekt "Jugendliche beraten Jugendliche" wird entwickelt und ergänzt am Samstag an mehreren Standorten des Kinder- und Jugendtelefons die Beratung.

  • Kostenlose bundesweite Rufnummer

    Seit 1997 ist das Kinder- und Jugendtelefon mit allen Standorten unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 111 0 333 bundesweit aus dem Festnetz und Mobilfunk zu erreichen.

    Beitritt des Sorgentelefons für Kinder und Jugendliche e.V. als förderndes Mitglied in die Bundesarbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendtelefone e.V. (BAG).

  • Schirmherrschaft Doris Schröder-Köpf

    Doris Schröder-Köpf übernimmt 1999 die Schirmherrschaft über das Kinder- und Jugendtelefon bis 2004. Mit ihrer Hilfe wurde die Stiftung Deutsche Kinder-, Jugend- und Elterntelefone gegründet.

  • Gründung des bundesweiten Elterntelefons

    Weil die Zahl der Eltern, die beim Kinder- und Jugendtelefon Rat suchen, ständig steigt, richtet der Verein Nummer gegen Kummer im März 2001 für Eltern ein eigenes Beratungstelefon ein, das ebenfalls bundesweit tätig ist.

    Logo ET

  • em@il-Beratung für Kinder und Jugendliche der "Nummer gegen Kummer"

    Die Nummer gegen Kummer geht mit der Zeit: Seit 2003 bietet sie Kindern die Möglichkeit, ihre Probleme und Fragen auch per Webmail zu stellen. Die technische Infrastruktur hierfür stellt die Deutsche Telekom AG bereit. Sie entwickelt ein spezielles Beratungstool für die Internetberatung, das die Anonymität der Ratsuchenden sicherstellt und Beratern ermöglicht, Anfragen schnell und einfach zu beantworten.

  • "BundesArbeitsGemeinschaft Kinder- und Jugendtelefon"

    ... wird "Nummer gegen Kummer e.V."

    Der Verein BAG ändert seinen Namen in Nummer gegen Kummer e.V. Geleitet wird die Nummer gegen Kummer e.V. von einem ehrenamtlichen Vorstand, wobei die Organisation und Koordination von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle in Wuppertal ausgeführt wird.

  • 25-jähriges Bestehen des Kinder- und Jugendtelefons

    Der Verein Nummer gegen Kummer feiert 2005 das 25-jährige Bestehen der Initiative Kinder- und Jugendtelefon. Aktuell sind rund 3.000 ehrenamtliche Mitarbeiter der Nummer gegen Kummer wochentags an 95 Kinder- und Jugendtelefonen sowie an 43 Elterntelefonen zu erreichen. Pro Monat führen sie über 20.000 Beratungsgespräche.

  • Europäische Vernetzung mit EU-weiter Rufnummer

    Nummer gegen Kummer e.V. bewirbt sich erfolgreich mit dem Kinder- und Jugendtelefon um die von der Europäischen Kommission neu geschaffene EU-weite Rufnummer 116 111 der "Helpline für Hilfe suchende Kinder".

    Nummer gegen Kummer e.V. wird "deutsche Helpline Safer Internet" im Rahmen des "Safer Internet Programme" der Europäischen Union. Ziel ist es, die Beratungskompetenz der Berater und Beraterinnen im Umgang mit den neuen Medien/ Internettechnologien zu verbessern und den Schutz der Kinder und Jugendlichen vor missbräuchlichem Verhalten zu erhöhen.

  • 30 Jahre Nummer gegen Kummer e.V.

    Nummer gegen Kummer e.V. und das Kinder- und Jugendtelefon feiern ihr 30-jähriges Bestehen am 23. April 2010. Die 3. Studie der Nummer-gegen-Kummer-2010 zeigt deutlich, dass in den letzten 10 Jahren der Anteil der ratsuchenden Jungen am Kinder- und Jugendtelefon kontinuierlich gestiegen ist bis auf 36,6 Prozent in 2009. In 2010 sind 38 Prozent der Anrufenden Jungen; dieser Trend zeigt sich auch bei der email-Beratung, hier beträgt der Anteil der Jungen in 2010 44 Prozent.

  • Wissenswertes

    Nummer gegen Kummer e.V ist Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund e.V.
    dksb.de
    Nummer gegen Kummer e.V. ist 1994 aus dem Deutschen Kinderschutzbund hervorgegangen und verfolgt als Mitglied die Zielsetzung, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu verbessern.

    Nummer gegen Kummer e.V. ist Mitglied in Child Helpline International (CHI)
    childhelplineinternational.org
    Das Kinder- und Jugendtelefon in Deutschland ist eines der ersten in Europa. Viele Länder sind diesem Beispiel gefolgt. In 2003 wurde die internationale Organisation Child Helpline International (CHI) mit Sitz in Amsterdam gegründet. Nummer gegen Kummer e.V. ist Gründungsmitglied.

    CHI setzt sich sowohl intensiv für eine feste Etablierung der Beratungstelefone für Kinder in allen europäischen Mitgliedsstaaten beim Europäischen Parlament und bei der Europäischen Kommission als auch weltweit bei den Vereinten Nationen (UN) ein.

  • Aktuell

    An 88 Standorten des Kinder- und Jugendtelefons beraten derzeit (Stand: 07-2012) rund 2.845 Freiwillige und 365 Jugendliche an inzwischen 17 Telefonberatungsstellen ergänzen die Beratung samstags bei "Jugendliche beraten Jugendliche".

Standorte

Der Dachverband Nummer gegen Kummer e.V ist ein bundesweites Netzwerk mit Standorten in ganz Deutschland. Einen genauen Überblick gibt die Standortkarte. Die Telefonberatungsstellen des Angebots "Jugendliche beraten Jugendliche" sind dort ebenso verzeichnet.

Mit seinen Mitgliedern hat Nummer gegen Kummer e.V. zwei bundesweite Netzwerke aufgebaut (Kinder- und Jugendtelefon, Elterntelefon) und bietet seit mehr als 30 Jahren Rat und Unterstützung bei kleinen und großen Problemen an. Aktuell sind in ganz Deutschland fast 4.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der "Nummer gegen Kummer" ehrenamtlich tätig.

Wir helfen anonym und kostenlos - damit aus Fragen und kleinen Sorgen keine großen Probleme und Krisen werden.

Anschrift des Dachverbands:

Nummer gegen Kummer e.V.
Hofkamp 108
42103 Wuppertal

Telefon: 0202 259059-0
Telefax: 0202 259059-19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.nummergegenkummer.de